Regenwassernutzung


Regen bringt Segen – im wahrsten Sinne des Wortes, egal wieviel man im Alltag über das Nass von oben schimpfen mag, so stellt es doch eine kostenlose Ressource dar, die zu nutzen sich lohnt.
Gerade im Hinblick auf die allgemeine Begrenztheit von Trinkwasser sollte jeder Tropfen der vom Himmel fällt sinnvoll Verwendung finden damit auch nachkommende Generationen über sauberes Trinkwasser verfügen können. Statt Verschwendung von Wasser in Trinkqualität sollte Regenwasser für die Bereiche Verwendung finden, in denen die Qualität von sekundärer Bedeutung ist, wie z.B. Putztätigkeiten, Toilettenspülung und Gartenbewässerung.

Statt Trinkwasserverschwendung gezielte Nutzung von Regenwasser – damit auch nachkommende Generationen nicht verdursten müssen.
Jeder Haushalt kann das kostenlose Nass dank Regenwassernutzungsanlagen von Lauterbach-Kießling sinnvoll verwenden und dabei letztlich Geld sparen:
 

Regenwasserkomplettsysteme:


Regenwassersammelanlage   Regenwassersammelanlage
          Haus + Garten
                                 Garten 


                      

-> Prospekt Regenwassernutzung komplett <-

Regenwasserzisternen separat: 

(von 3.000 bis 12.000 Liter Monolitisch oder von 3.000 bis 19.500 Liter in Schachtringbauweise)

              
 

 Beton kann mehr als Plastik:


Regenwasserzisternen aus Beton sind extrem lang haltbar, einfach einzubauen, umweltverträglich, ohne Beeinträchtigung der Wasserqualität und dank ihrer hohen Auftriebssicherheit bei jeder Art von Bodenbeschaffenheit risikolos zu nutzen.

Technische Unterlagen







Komplettpaket zur Regenwassernutzung
 

Laukie Feinstfilterschacht mit nachweislich hohe Leistung. Erfüllt die DIN 1989-3 

 
”Regenwasserfilter”
Vorteile:
- ohne Wasserverlust
- kein Höhenverlust zwischen Filterein lauf und Überlauf zum Kanal
- auch für Versickerung geeignet
- hohe Filterwirkung
- geprüfte Sicherheit
- rückstausicher gem. DIN 1988
- Als Filter 1000-fach (sogar für die Waschmaschine) bewährt!

Schilder-Set (gesetzlich vorgeschrieben)
Beschilderung für Regenwassernutzungsanlagen, bestehend aus:
– 2 Stück Siebdruckschilder für Außenhähne
– 1 Stück Siebdruckschild für die Verteilung
– 5 Stück Aufkleber für die Leitungskennzeichnung 

Nostalgiehandschwengelpumpe
Vormontierte gußeiserne Handschwengelpumpe mit sämtlichem Zubehör (Saugleitung, Rückschlagventil und Fußventil), inkl. benötigter Bohrung im Deckel des Sammelschachtes. 

Geruchsverschluss
Geruchsverschluss zum Kanal, leitet bei überlaufendem Sammelschacht Schwimmstoffe von der Wasseroberfläche ab, verhindert, dass Tiere eindringen. Über den Siphon nur gefiltertes Wasser leiten, da sonst Gefahr der Verstopfung. Nagetiersperre ist optional erhältlich.

Nagetiersperre
Nagetiersperre verhindert, dass Ratten über den Kanalanschluß in den Sammelschacht gelangen. Material Edelstahl. Nagetiersperre wird einfach vor das Anschlussrohr in die Muffe geschoben und somit eingeklemmt.
  
KSB Hya®-Rain - Betriebsdaten
 
Förderströme Qbis 4 m3/h, 1,1 l/s
Förderhöhen H bis 43 m Förderhöhen H bis 43 m
Saughöhe HS bis 7 m
Förderguttemperatur t bis 35 °C
Einschaltdruck Pumpe 2,5 bar
Anlagenenddruck Pd bis 6 bar
Vordruck Pumpe Pvor bis 1 bar
Vordruck Trinkwassernachspeisung bis 4 bar
 
Funktionsweise Funktion der Anlagensteuerung
• Automatikbetrieb
Entnahme von Regenwasser aus dem Regenwasserspeicher. Bei leerem Regenwasserspeicher wird automatisch Trinkwasser nachgespeist.
• Handbetrieb
Ausschließlich Entnahme von Regenwasser aus dem Regenwasserspeicher. In dieser Stellung kann der Regenwasserspeicher z.B. für Wartungszwecke entleert werden.
• Handbetrieb
Trinkwassernachspeisung Auch bei gefülltem Regenwasserspeicher wird ausschließlich Trinkwasser nachgespeist (hilfreich z. B. bei Arbeiten am Regenwasserspeicher). Die im Dauerbetrieb mögliche Fördermenge ist abhängig von der Nachspeisemenge.
 
Funktion der Pumpensteuerung (Cervomatic ME)
• Beim Öffnen eines Verbrauchers schaltet die Pumpe automatisch ein. Die Pumpe fördert.
• Sind alle Verbraucher geschlossen, schaltet die Pumpe automatisch ab.
• Bei Wassermangel schaltet der integrierte Trockenlaufschutz die Pumpe automatisch ab.
• Diese Funktionen sind in allen Betriebsarten vorhanden und wirksam. 
 

                    Technische Unterlagen













< Startseite